Solange ein Projekt nicht publiziert wird, kann nur der Projekteigentümer darauf zugreifen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt kann ein Projektpublikation erforderlich sein, beispielsweise ein Bericht an das Management im Zusammenhang mit dem Projektfortschritt für einen Quartals- oder Monatsbericht oder um die Zustimmung zu einem Investitionsvorschlag zu erhalten. Nur der Projekteigentümer kann ein Projekt publizieren. 

 

12.1 Art der Publikationen

Es gibt drei Arten der Publikationen, nämlich:

 

12.1.1 Periodenbericht (PB): 

Merkmale der PB:

  • Wird verwendet, um je Periode (beispielsweise Monat, Quartal) über den Projektfortschritt zu berichten zugunsten des Periodenberichts des gesamten Unternehmens.
  • Hat vorgeschriebene Publikationstypen (beispielsweise 01-2012, 02-2012, Q1-2012, Q2-2012 usw.). 
  • Diese Publikationstypen werden vom Anwendungsverwalter in dem Reaforce Applikationsmanagement festgelegt.
  • Jeder Periodenbericht wird von einer (zuvor in dem Applikationsmanagement festgelegten) autorisierten Person nach einer Prüfung genehmigt oder abgelehnt. 
  • Jeder Publikationstyp kann mehrere Malen benutzt werden;
  • Ein abgelehnter Periodenbericht kann vom Benutzer aus dem Projektbaum entfernt werden. 
  • Jeder Periodenbericht wird im Projektbaum als „PB - <Bezeichnung des Zeitabschnitts >“ angezeigt. Hierbei gilt, dass der aktuellste Bericht immer zuerst angezeigt wird.

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger im Projektbaum auf die zu publizierende Variante;
  • Bearbeiten Sie die Projektvariante, um eine realistische Prognose zu erstellen, die dann als Periodenbericht veröffentlicht werden kann;
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „Wizard“ und wählen den Wizard „Vorbereiten publizieren“

         

        Beispiel: Wizard “Vorbereitung publizieren” wählen
 

  • Wählen Sie die „Periodenbericht“ und folgen dann dem Wizard.

Der Wizard geht durch alle Schritte und damit verbundenen Checks, die notwendig sind, bevor ein Bericht erstellt werden kann. 

 

Achtung!

Wenn im letzten Eingabefeld die Schaltfläche “Fertigstellen” nicht aktiviert werden kann, dann fehlen noch notwendige Eingaben oder die Eingaben sind nicht logisch (z.B. wenn die Prozessplanung nicht aufeinander folgende Daten enthält). Gehen Sie dann erneut durch den Wizard und korrigieren die entsprechenden Daten. 

 

  • Nachdem Sie erfolgreich durch den Wizard “Vorbereitung Publizieren“ gegangen sind: Gehen Sie noch einmal durch die Prognose und stellen sicher, dass die Änderungen, die Sie im Wizard durchgeführt haben, plausibel sind;
  • Wenn Sie mit den Änderungen einverstanden sind, klicken Sie mit der linken Maustaste erneut auf die Schaltfläche „Wizard“ und wählen „Publizieren“.
  • Wählen Sie als Berichtsart „Periodenbericht“ und gehen zum nächsten Dialogfenster;
  • Wählen Sie, welchen Typ des Periodenberichtes Sie publizieren möchten. Gehen Sie dann weiter durch den Wizard. Dann wird eine Kopie der Prognose als Periodenbericht erstellt. Dieser Bericht wird im Projektbaum zugefügt.

       

        Periodenbericht (Q2-2017) wurde dem Projektbaum zugefügt. Der Status des Berichtes ist „Zu prüfen“


Achtung!

Wenn im letzten Eingabefeld die Schaltfläche “Fertigstellen” nicht aktiviert werden kann, dann fehlen noch notwendige Eingaben oder die Eingaben sind nicht logisch (z.B. wenn die Prozessplanung nicht aufeinander folgende Daten enthält). Gehen Sie dann erneut durch den Wizard Vorbereitung Publizieren, korrigieren Sie die entsprechenden Daten und gehen Sie dann erneut durch die Wizard Publizieren. Wenn alle Daten logisch sind kann man tatsächlich die Publikation erstellt werden.  

 

12.1.2 Phasenbericht (Ph.B): 

Merkmale der Ph.B.:

  • Wird verwendet, um einen bestimmten „Go-/No-go-Moment/Bezugspunkt“ in einem Projekt festzulegen. Diese Bezugspunkte werden je Projekt zu unterschiedlichen Zeitpunkten erreicht. 
  • Hat vorgeschriebene Berichtstypen (beispielsweise Projektinitierung, Vorläufiger Projektentwurf, Baubegenehmigung).  
  • Diese Berichtsstypen werden von Reasult kundenspezifisch in der Reaforce-Datenbank mit einer bestimmten Rangfolge festgelegt. (Wenn beispielsweise für ein bestimmtes Projekt bereits einen genehmigter Phasenbericht –Vorläufiger Projektentwurf besteht, kann der Benutzer anschließend kein Phasenbericht „Projektnitiierung“ mehr erstellen, sondern nur eine überarbeiteten „Vorläufiger Projektentwurf“ oder einen Phasenbericht „Baugenehmigung“.) 
  • Jeder Phasenbericht wird von einer (zuvor in dem Applikationsmanagement festgelegten) autorisierten Person nach einer Prüfung genehmigt oder abgelehnt. 
  • Jeder Publikationstyp kann mehrere Malen benutzt werden;
  • Ein abgelehnter Phasenbericht kann vom Benutzer aus dem Projektbaum entfernt werden. 
  • Jeder Phasenbericht wird im Projektbaum als „Ph.B - <Bezeichnung der Variante>“ angezeigt. Hierbei gilt, dass die aktuellste Publikation immer zuerst angezeigt wird.

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger im Projektbaum auf die zu publizierende ProjectVariant;
  • Bearbeiten Sie die Projektvariante, um eine realistische Prognose zu erstellen, die dann als Phasenbericht veröffentlicht werden kann;
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „Wizard“ und wählen den Wizard „Vorbereiten publizieren“

       

        Beispiel: Wizard “Vorbereitung publizieren” wählen
 

  • Wählen Sie als Berichtsart „Phasenbericht“ und gehen zum nächsten Dialogfenster;
  • Wählen Sie welchen Typ des Phasenberichtes Sie publizieren möchten

 

Achtung!

Bei der ersten Berichterstattung eines Phasenberichtes sind alle Typen verfügbar. Dannach kann nur der letzte Typ und die folgenden Typen gewählt werden. Die Anzahl und die Reihenfolge der Phasenberichte ist eine kundenspezifische Einstellung, die Reasult im Rahmen der Implementierung mit dem Kunden abspricht. 

 

  • Folgen Sie dann dem Wizard.

Der Wizard geht durch alle Schritte und damit verbundenen Checks, die notwendig sind, bevor ein Bericht erstellt werden kann.

  • Nachdem Sie erfolgreich durch den Wizard “Vorbereitung Publizieren“ gegangen sind: Gehen Sie noch einmal durch die Prognose und stellen sicher, dass die Änderungen, die Sie im Wizard durchgeführt haben, plausibel sind;
  • Wenn Sie mit den Änderungen einverstanden sind, klicken Sie mit der linken Maustaste erneut auf die Schaltfläche „Wizard“ und wählen „Publizieren“;
  • Wählen Sie als Berichtsart „Phasenbericht“ und gehen zum nächsten Dialogfenster;
  • Wählen Sie, welchen Typ des Phasenberichtes Sie publizieren möchten. Gehen Sie dann weiter durch den Wizard. Dann wird eine Kopie der Prognose als Phasenbericht erstellt. Dieser Bericht wird im Projektbaum zugefügt.

       

        Phasenbericht (Ph.B.-Initiative) wurde dem Projektbaum zugefügt. Der Status des Berichtes ist „Zu prüfen“

 

Achtung!

Wenn im letzten Eingabefeld die Schaltfläche “Fertigstellen” nicht aktiviert werden kann, dann fehlen noch notwendige Eingaben oder die Eingaben sind nicht logisch (z.B. wenn die Prozessplanung nicht aufeinander folgende Daten enthält). Gehen Sie dann erneut durch den Wizard Vorbereitung Publizieren, korrigieren Sie die entsprechenden Daten und gehen Sie dann erneut durch die Wizard Publizieren. Wenn alle Daten logisch sind kann man tatsächlich die Publikation erstellt werden.  

 

12.1.3 Freie Publikation (FrP): 

Merkmale FrP:

  • Kann vom Benutzer verwendet werden, um unabhängig von einer regelmäßigen Berichterstattung oder dem Erreichen eines bestimmten Bezugspunktes eine bestimmte ProjectVariant für sich selbst definitiv festzulegen. (Beispiel: Grundstücksangebot der Gemeinde) 
  • Enthält keine Publikationstypen. 
  • Eine Freie Publikation werd nicht geprüft.
  • Eine erstellte Freie Publikation kann vom Benutzer jederzeit aus dem Projektbaum entfernt werden. 
  • Jede Freie Publikation wird im Projektbaum als „FrP- <Bezeichnung des Berichts>“ angezeigt. Hierbei gilt, dass der aktuellste Bericht immer zuerst angezeigt wird.

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger im Projektbaum auf die zu publizierende ProjectVariant.
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche “Wizard” 
  • Wählen Sie den Wizard „Publizieren“
  • Wählen Sie „eigener Berich“ und gehen folgenden dem Wizard


12.2 Darstellung von Publikationen im Projektbaum

Alle Phasen- und Periodenberichte werden im Projektbaum mit einem Farbencode angegeben, sodass der Status de des Berichtes immer direkt sichtbar ist. 

Bedeutung der Farben:

  • Grün: Bericht/Publikation genehmigt
  • Rot: Bericht/Publikation abgelehnt
  • Blau: Bericht/Publikation wird noch geprüft 

       

        Darstellung von Berichten/Publikationen im Projektbaum

 

Achtung!

  • Ein Projekt, für das ein oder mehrere Phasen- und/ oder Periodenbericht(e) erstellt wurden, kann vom Projekteigentümer nicht mehr entfernt werden.
  • Der Prüfer der Phasen- und/ oder Periodenbericht(e) sieht die Projektpublikation in seinem Projektbaum unter „Sonstige Projekte – Periodenberichte oder Phasenberichte“, wo anschließend die Prüfung erfolgen kann. 
  • Benutzer, die „Extra Zugang“ zum Projekt haben, sehen genehmigte Projektberichte unter „Sonstige Projekte“ wo die Berichte eingesehen werden können. Die Projektberichte können da nur gelesen werden (read only), aber können auch kopiert werden (eine Arbeitskopie)
  • Wenn eine Arbeitskopie einer Phasenbericht oder Periodenbericht gemacht wurde, erscheint diese im Projektbaum unter „Sonstige Projekte“. Arbeitskopien verfügen über dieselben Funktionalitäten wie die normalen Varianten und können (zum Eigengebrauch) bearbeitet werden. Diese Kopien können nicht veröffentlicht werden, da Sie nicht der Projekteigentümer des betreffenden Projektes sind.