14.1 Exportieren und Drucken

Ausführungsfenster und Berichte können exportiert und eventuell gedruckt werden. 

 

14.1.1 Exportieren und Drucken von Ausführungsfenstern

Die angezeigten Ausführungsfenster können direkt gedruckt werden über Excel.  

 

Der Export über Excel ist nicht möglich für die Ausführungsfenster; 

  • Projektinfo
  • Planung grafisch
  • Brutto Cashflow grafisch
  • Notizblock

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger auf das gewünschte Ausführungsfenster und klicken Sie auf das richtige Symbol in der Symbolleiste. 

 

14.1.2 Exportieren und Drucken von Berichten

Siehe Kapitel 13.1 für eine Erlauterung pro Bericht. 

 

Unternehmenseigene Berichte können auf Wunsch nach 

  • Microsoft® Excel
  • Microsoft® Word 
  • PDF

exportiert und anschließend gedruckt werden. 

 

14.1.3 Exportieren und Drucken von Dialogfenstern

Folgende DialogFenster

  • Verkaufsliste
  • Mietpreisliste
  • Subventionen und Zuschüsse;
  • Flexible Mittelabflusspläne;

können nach Exel exportiert werden und dort weiter bearbeitet werden.


14.2 Archivieren

 

14.2.1 Archivieren von Projekten

Zu einem bestimmten Zeitpunkt kann der Projekteigentümer ein Projekt nicht länger in seinem Projektbaum anzeigen lassen wollen, beispielsweise 

  • ein Projekt, das sich noch in der Akquisitionsphase befand, wird endgültig aufgegeben. 
  • ein Projekt wurde definitiv beendet.

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger im Projektbaum auf das betreffende Projekt. 
  • Klicken Sie auf die rechte Maustaste und wählen Sie „Archivieren“.
  • Es erscheint ein Dialogfenster. Klicken Sie auf „OK“.
  • Anschließend erscheint das Projekt nicht mehr im Projektbaum.

 

Beispiel?

Beispiel für das Dialogfenster der Archivierung eines Projektes

 

Achtung!

  • Der Anwendungs- oder Funktionssverwalter kann das Projekt (auf Wunsch) wieder in den Projektbaum des Projekteigentümers zurücksetzen oder endgültig archivieren.


14.3 Hilfe Information

In der Symbolleiste in Reaforce auf das Symbol „Zahnrad“ können verschiedene Dokumente über die Funktion von Reaforce zurate gezogen werden. 

 

14.3.1 Handbuch Reaforce

Unter „Handbuch Reaforce“ kann das Benutzerhandbuch zurate gezogen werden, das den Gebrauch, die Rechenmethode, die Projektstrukturierung und die sonstigen Funktionalitäten von Reaforce Gebäudeentwicklung näher beschreibt. 

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Symbolleiste auf das Symbol „Zahnrad“ .
  • Wählen Sie „Handbücher - Handbuch Reaforce“.

 

14.3.2 Release notes

Unter „Release Notes“ befindet sich ein Handbuch, in dem die neuen und geänderten Funktionalitäten der aktuellen Reaforce Version im Vergleich zur vorherigen Version beschrieben sind. 

 

Wenn in Ihrer aktuellen Reaforce-Version eine Konvertierung in Bezug auf die vorherige Version stattgefunden hat, werden die Konsequenzen auch in diesem Dokument erläutert.

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Symbolleiste auf das Symbol „Zahnrad“ .
  • Wählen Sie „Handbücher – Release notes <version nummer>.

 

14.3.3 Handbuch Projectcontrol (Compact, Standard und Advanced)

Unter „Handbuch Projectcontrol befindet sich ein Handbuch, in dem das Projectcontrol-Verfahren und die Funktionalitäten von Projectcontrol beschrieben sind.

Das Handbuch Projectcontrol wird nur mitgeliefert, wenn neben Reaforce auch mit Projectcontrol gearbeitet wird. 

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Symbolleiste auf das Symbol „Zahnrad“ .
  • Wählen Sie „Handbücher - Handbuch Projectcontrol“. 

 

14.3.4 Haftungsausschluss

Unter „Haftungsausschluss“ versteht man: Die Beschreibung, die der Lieferant dem Benutzer aushändigt, in der angegeben ist, unter welchen Bedingungen Reaforce genutzt werden kann.

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Symbolleiste auf das Symbol „Zahnrad“ .
  • Wählen Sie „Haftungsausschluss“.

 

 

14.3.5 Info

Unter „Info“ sehen Sie die Reaforce Version und eventuelle Bild- und Patch-Nummern.  

 

Wie?

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Symbolleiste auf das Symbol „Zahnrad“ .
  • Wählen Sie „Information“.

Beispiel für das zeigen der Reaforce version


14.4 Meldungen Anzeigen und Entfernen

Ungelesene Meldungen der Verwaltung können in der Symbolleiste auf das Symbol „Zahnrad“  angesehen werden.

Über das Modul „ Reaforce Applikationsmanagement“ kann der Anwendungsverwalter Meldungen  an die Reaforce Benutzer senden. Die Meldungen werden beim Start von Reaforce automatisch auf dem Bildschirm angezeigt. Die Benutzer können anschließend alle Meldungen lesen und markieren, sodass sie bei einem erneuten Start von Reaforce nicht mehr angezeigt werden. Es können auch alle Meldungen gleichzeitig entfernt werden. 

Die Benutzer können die angezeigten Meldungen auch ungelesen wegklicken, sodass sie bei einem erneuten Start von Reaforce erneut angezeigt werden.

 

Wie?

Lesen von neuen und ungelesenen Meldungen :

  • Starten Sie Reaforce.
  • Neue und ungelesene Meldungen werden automatisch auf dem Bildschirm angezeigt.

oder

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Symbolleiste auf das Symbol „Zahnrad“ .Wählen Sie „Meldungen zeigen“.
  • Die ungelesenen Meldungen werden auf dem Bildschirm angezeigt.

 

Entfernen aller Meldungen gleichzeitig:

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Symbolleiste auf das Symbol „Zahnrad“
  • Wählen Sie „Meldungen zeigen“.
  • Die ungelesenen Meldungen werden auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Klicken Sie auf „Alle Meldungen selektieren“ und anschließend auf „OK“. 
  • Die Meldungen werden entfernt. 

 


14.5 Applikationsmanagement

 

14.5.1 Applikationsmanagement

Unter „Reaforce Applikationsmanagement“ versteht man: Die Unterstützung verschiedenster Prozesse, wie diese in Reaforce definiert sind. Das Programm stellt einen grundlegenden Bestandteil der gesamten Reaforce-Umgebung dar.

 

Siehe für eine weitere Erklärung das  „Handbuch Reaforce Applikationsmanagement“.